Hallo liebe Leser,

heute ist wieder mal ein besonderer Tag: mein erster Videoblog-Beitrag ist fertig und ich möchte ihn Euch heute präsentieren! Eigentlich entstand die Idee durch unseren Sohnemann Kevin, der zu Weihnachten den gewünschten PC bekam, um damit einen eigenen Youtube-Kanal zu betreiben. Also war natürlich der Papa gefragt, um ihn in alles einzuweisen. Und was wäre naheliegender gewesen, als ihm das alles mal an einem konkreten Projekt zu zeigen.

Also ging es gestern Nachmittag los: Videos aufnehmen & schneiden, Intro & Outro basteln, eigenen Youtube-Kanal erstellen, Video hochladen und noch so vieles mehr, auf das man erst so nebenbei stößt. Und gerade die Ersteinrichtung ist gar nicht so unkompliziert, sodass uns gestern Nacht gegen 1 Uhr echt die Köpfe rauchten.

Also heute morgen noch die letzten Details vervollständigt und hier ist er nun: Unser erster Videoblog-Beitrag zum Thema „Nahrung & Lebensmittel tracken mit der Fitbit App“. Natürlich sind wir beide an Eurer ehrlichen Meinung zu diesem Format interessiert. Also wie findet Ihr es? Hat das Zukunft und wollt Ihr mehr davon sehen, oder sind Euch doch die reinen Textbeiträge lieber (auf die ich natürlich auch in Zukunft nicht verzichten werde)?

Bedenkt aber bitte, dass es unser erster Versuch war und wir wissen, dass es noch viel zu verbessern gibt. Kameraführung, Fokus und Beleuchtung stehen ganz oben auf unserer Agenda. Aber es ist ja wie immer im Leben: es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. 🙂

Euer Niels

Advertisements